Geschenk an die Märlistadt

Handgenähte Puppen für den Ilgenpark fertigten und verkauften Mitglieder des Kiwanis-Clubs Hegau in Stein am Rhein.
Handgenähte Puppen für den Ilgenpark fertigten und verkauften Mitglieder des Kiwanis-Clubs Hegau in Stein am Rhein. Bild: Jürgen Glunz

Aschenputtel hilft dem Kiwanisclub Hegau den Ilgenpark in Ramsen zu unterstützen

Hegau – Am Steiner Märlimarkt fanden über 50 Aschenputtel-Puppen ein warmes neues Zuhause. Ihre „Adoptiveltern“ ließen sich vom guten Zweck überzeugen und trugen dazu bei, dass der Kiwanis-Club (KC) Hegau den Extrafond der Stiftung Ilgenpark mit rund 2000 Franken aufstocken kann. Er wird – besonders in der Weihnachtszeit – Bewohnerinnen und Bewohnern und ihren Familien Kontakte erlauben, welche unter den gegebenen Umständen sonst nicht mehr möglich gewesen wären.

Entscheidend zum Erfolg trug die fünfköpfige Band „Late Passion“ von der Höri bei, welche mit ihren schwungvollen Rhythmen vom Rock bis zum Weihnachtslied für Stimmung auf dem Rathausplatz sorgten. Der fast dreistündige Auftritt war ihr Weihnachtsgeschenk an die Steiner Märlistadt Besucherinnen und Besucher. Ja, selbst der Drehorgelmann, welcher nach ihnen auftrat, spendete den Inhalt seiner Sammelbüchse. So konnten sich die fleißigen Clubmitglieder auf den Verkauf der Aschenputtel-Puppen und das Verwöhnen der Gäste in der gemütlichen Kaffeestube in der Märlihütte konzentrieren. Ihnen allen gehört unser großer Dank.

Doris Beyeler aus Ramsen hatte für die Aschenputtel-Puppe ein Wendekleid entworfen, welches auf der einen Seite getragen, ein bescheidenes Mädchen zeigt, auf der anderen jedoch eine Prinzessin erkennen lässt. Es soll seine Besitzer immer an die edlen Werte im Menschen erinnern. An sechs Bastelabenden im Ilgenpark und etlichen Stunden in Heimarbeit haben Mitglieder des Kiwanis-Clubs mit Personal und Bewohnern zusammen Prinzessinnen und Prinzen eingekleidet. Allein schon diese gemeinsame Arbeit in der improvisierten Schneiderwerkstatt war erfüllend.

Seit Jahren gehört die Unterstützung des Ilgenparks in Ramsen zu den Sozialaktionen des grenzüberschreitenden KC Hegau. Angefangen hatte es mit Ausflügen, welche der Club organisiert und finanziert. Dabei lernten sich Clubmitglieder, Betreuer sowie Bewohner immer persönlicher kennen, so dass sich daraus eine langjährige Freundschaftsbeziehung entwickelt hat.

Südkurier vom 3. Januar 2011

|   Südkurier

 

Termine

08.03.2018 - Kiwanis - WiKi Kultur "Die Physiker"

 

 

Spendenkonto

Kiwanis-Club Hegau

Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau

IBAN: DE71 6949 0000 0000 490008 

BIC: GENODE61VS1

Clublokale

Hegau-Haus
Duchtlinger Str. 55
78224 Singen
Tel. +49 (7731) 446 72

Hotel Chlosterhof 
Öhningerstr. 2
CH - 8260 Stein am Rhein
Tel. +41 (52) 742 42 42