Die Kraft der Stimme

Benefizkonzert am 14. November 2015

Das Präsidentenjahr von KF Alexander Merten wurde mit einem Benefizkonzert im Kulturpunkt Arlen gestartet. Gemäss seines Mottos «Gemeinsam sind wir stark» sollen grenzüberschreitend Ziele erreicht und gemeinsam realisiert werden. Um diese in geplantem Mass unterstützen zu können, wurde seitens Alexanders die Idee geboren, erstmalig ein Benefizkonzert durchzuführen.

Das Kalkül ging vollauf, denn der Saal in Arlen war mit 200 Zuschauern komplett ausverkauft und übertraf alle Erwartungen. Das Vokalensemble «Klangfarben» und die A-Capella-Truppe «Die Dramatischen Vier» begeisterten und fesselten das Publikum über drei Stunden hinweg.

Das begeisterte Publikum war von den Sangeskünsten, der Choreografie und den humorvollen Moderationen sehr angetan. Der besondere Reiz des Doppelkonzerts war der Gegensatz der Sopran- und Altstimmen der 15 Damen der «Klangfarben» gegenüber den Tenören und Bässen der «Dramatischen Vier».

Die «Klangfarben» unter der Leitung von Joachim Brenn brachten mit ihren gefühlsvollen, romantischen Liedern, die vielstimmig und mit dezenter, aber sehr effektvoller Choreografie vorgetragen wurden, den Saal zum Schweben, und bei manchen Zuhörern konnte man während des Vortrags beinahe entrückte Blicke wahrnehmen.

Im Gegensatz dazu setzten die Männer auf eine gelungene Mischung aus perfektem A-Capella-Gesang und deftigem alemannischen Humor. Mit Knickebockern und Schiebermützen erinnerten sie optisch an die «Comedian Harmonists», doch mit ihrem Harmoniegesang schien es, als würde man der Hegauer Version der «Beach Boys» lauschen. Martina Kehm von den «Klangfarben» und Helmuth Thau von den «Dramatischen Vier» lieferten sich ein ausgesprochen launiges Moderatoren-Duell. Dabei ging es um das ewig junge Thema Liebesbeziehungen und um die Gegensätze zwischen Mann und Frau.

Die Erlöse und Spenden des Abends fliessen in vollem Umfang in die vom KC Hegau unterstützen Sozialprojekte, namentlich die Behinderteneinrichtung Ilgenpark in Ramsen. Weiterhin sind die Ausflüge mit den Kindern der Spielstube im Langenrain in Singen seit einigen Jahren fester Bestandteil im Clubprogramm. Bereits im zehnten Jahr kocht und beschafft der KC Hegau einmal monatlich bei der «Singener Tafel» ein komplettes Mittagessen. Mittlerweile wurden bereits über 10’000 Mahlzeiten zubereitet und ausgegeben.

Stefan Giner

|   KC-Hegau

 

Termine

08.03.2018 - Kiwanis - WiKi Kultur "Die Physiker"

 

 

Spendenkonto

Kiwanis-Club Hegau

Volksbank Schwarzwald-Baar-Hegau

IBAN: DE71 6949 0000 0000 490008 

BIC: GENODE61VS1

Clublokale

Hegau-Haus
Duchtlinger Str. 55
78224 Singen
Tel. +49 (7731) 446 72

Hotel Chlosterhof 
Öhningerstr. 2
CH - 8260 Stein am Rhein
Tel. +41 (52) 742 42 42